Reportage „Wiegenlied in den Tod“

In der Mediathek von ARD.de wurde die Reportage „Wiegenlied in den Tod“ veröffenlicht. Die Reportage zeigt, dass im Lager Kiesgrube bei Dresden in den Jahren 1943 bis 1945 ungefähr 300 Säuglinge von Zwangsarbeiterinnen ums Leben kamen.

Die Reportage kann man sich anschauen unter:

http://www.ardmediathek.de/mdr-fernsehen/der-osten-entdecke-wo-du-lebst/wiegenlied-in-den-tod?documentId=18216578


Doreen Kelimes

Doreen Kelimes ist Kultur- und Sprachwissenschaftlerin und Mitarbeiterin in der Abteilung Kulturelles Erbe - Stadtarchiv Speyer.

More Posts

Follow Me:
TwitterFacebookLinkedInGoogle Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.