Öffentliche Führung „Jüdisches Leben in Speyer“

Am Sonntag, den 12. April 2015 um 15:00 Uhr findet der erste öffentliche Stadtrundgang „Jüdisches Leben in Speyer“ statt. Ein Stadtrundgang, der im Jahr 1084 beginnt. Sein Augenmerk liegt allerdings nicht nur auf dem berühmten mittelalterlichen Judenhof der SchUM-Gemeinde mit seinem einmaligen Ensemble bestehend aus Synagoge, Frauenbetraum und Mikwe (Ritualbad). Auch die Gemeinde ab dem 18. Jahrhundert bis zu ihrer Vernichtung in der Shoa wird anhand von Biografien jüdischer Mitbürger thematisiert. Außerdem führt der Weg zur heutigen Synagoge „Beith Shalom“. Bei diesem Rundgang begleiten Sie Sabrina Albers, Jutta Hornung und Ingrid Kolbinger.

Treffpunkt: 12. April 2015, 15:00 Uhr, Dom-Hauptportal
Kosten: 6 € pro Person


Ein Gedanke zu „Öffentliche Führung „Jüdisches Leben in Speyer““

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.