Synagogen in Deutschland – eine virtuelle Rekonstruktion

Donnerstag, den 26. Oktober 2017

hält Dr.-Ing. Marc Gellert (Architectura Virtualis / Technische Universität Darmstadt) diesen Vortrag im Rahmen der 13. Jüdischen Kulturtage Worms 2017.

Das Referat behandelt Potenziale und Grenzen des Einsatzes virtueller Modelle für das Erinnern an verlorene und zerstörte Synagogen und deren Architekturen. Mit den dreidimensionalen Rekonstruktionen werden die durch mutwillige Zerstörungen verschwundenen Gebäude wieder sichtbar. Sie bleiben jedoch leer, entvölkert – gleichsam ein digitales Monument, das auch an die Shoah erinnert.

Die 13. Jüdischen Kulturtage werden von der Stadt Worms in Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde Mainz/Worms, dem Verein Warmaisa e.V. und dem Verein SchUM-Städte e.V. veranstaltet.

Ort: Hochschule Worms, Raum A 125, Erenburger Str.19, in Worms.

Zeit: 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.