REICHSPOGROMNACHT: GEDENKVERANSTALTUNG 2014

Zum Gedenken an die Novemberpogrome von 1938 ruft  auch dieses Jahr der DGB-Stadtverband Speyer zur Gedenkveranstaltung am einstigen Standort der 1938 zerstörten Synagoge auf.  Am Sonntag, dem 9. November, führt um 16.45 Uhr ein Schweigemarsch vom St.Georgsbrunnen an der Alten Münz (Maximilianstr.90) über die Hauptstraße zum Gedenkstein  für die Speyerer Opfer der Shoa am einstigen Standort der Synagoge (Heydenreichstraße / Ecke Hellergasse) . DGB-Stadtverbandsvorsitzender Axel Elfert eröffnet die Gedenkstunde. Nach dem Grußwort von Oberbürgermeister Hans-Jörg Eger folgt eine Ansprache  des Landesjustizministers, Jochen Hartloff.   Die musikalische Umrahmung hat Uli Valnion.

Eine Übersicht übere weitere Gedenkveranstaltungen und Informationen zum jüdischen Leben in der Metropolregion Rhein-Neckar bietet die Seite www.kaluach.de.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.