“Warschauer Ghetto – Tomi Ungerer”

Im Jahre 2004 schuf der elsässische Künstler Tomi Ungerer Illustrationen für das Buch “Zvi Kolitz – Jossel Rakovers Wendung zu Gott”.  Eine vollständige deutsche Ausgabe des Textes von Kolitz (1946 erstmals veröffentlicht), war erstmals 1966 ediert worden.

Die  Ausstellung (21.01.-29.03.2015) zeigt “den persönlichen Beitrag des Illustrators zur Auseinandersetzung mit dem Geschehen in Warschau während des Zweiten Weltkrieges”.  Die Zeichnungen wurden vom Tomi Ungerer-Museum / Straßburg zur Verfügung gestellt.

Eröffnung: 21.Januar 2015, 18.00 Uhr. Ort: Gedenkstätte KZ Osthofen  (Ziegelhüttenweg 38, in 67574 Osthofen). Aus organisatorischen Gründen  wird für die Ausstellungeröffnung sowie das umfangreiche Begleitprogramm um Anmeldung gebeten. Weitere Infos und Kontakt über www.gedenkstaette-osthofen-rlp.de, www.gedenkarbeit-rlp.de.  Mailto: info@ns-dokuzentrum-rlp.de. Tel. 06242-910810.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.