“Anwalt ohne recht – Schicksale jüdischer anwälte in Deutschland nach 1933”

11.  April  bis  24. Mai 2019

wird diese Ausstellung im Landgericht Frankenthal gezeigt, in Zusammenarbeit mit den örtlichen Anwaltsvereinen.

Von der Bundesrechtsanwaltskammer als Wanderausstellung konzipiert, soll sie an die Schicksale der von NS-Verfolgung betroffenen Anwälte und Anwältinnen erinnern. Frankenthal ist die 69. Station dieser weltweit gezeigten Ausstellung und die erste Station in der Pfalz.

Ort: Landgericht Frankenthal, Bahnhofstr.33, in 67227 Frankenthal

Zeit: zu den üblichen Öffungszeiten


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.