Jüdische Kulturtage in Mainz und Worms – zwei Veranstaltungen:

Dienstag, 17.09.2019, 18.30 Uhr

Filmvorführung und Vortrag (Dietmar Schulz): Vom Rhein an den Jangtze. Jüdische Auswanderung nach China.

In den 30er und 40er Jahren des 19. Jhs. lebten fast 20.000 Juden aus Europa . Sie kamen auch aus Mainz und Umgebung. Dietmar Schulz war für das ZDF Korrespondent u.a. in Israel und China – so traf er auf das Thema der jüdischen Auswanderung nach China. 

Ort: Landeszentrale für politische Bildung RLP. Am Kronberger Hof 6, in 55116 Mainz, Gerty-Spies-Saal. 

 

Samstag, 21.09.2019, 11.00-17.00 Uhr

Tag der Offenen Tür im Raschi-Haus (Stadtarchiv Worms und Jüdisches Museum). Siehe auch Website des Stadtarchivs.

Ort: Hintere Judengasse 6, in Worms.

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.