Schlagwort-Archive: Gedenkstätte

Europäisches Kulturerbe-siegel für gedenkstätten

Das europäische Kulturerbe-Siegel ist eine staatliche Auszeichnung für Kulturdenkmale, Kulturlandschaften oder Gedenkstätten, die auf europäischer Ebene als bedeutend erachtet werden, einen europäischen Symbolwert haben  (seit 2006/11).

Auch die zwölf Gedenkstätten an den Außenlagerstandorten in Baden-Württemberg des früheren KZ Natzweiler-Struthof sind jetzt mit diesem Siegel ausgezeichnet worden. Da Bulgarien im ersten Halbjahr 2018 die EU-Ratspräsidentschaft innehat, fand die Verleihungszeremonie Ende März im bulgarischen Plovdiv statt.

Die Gedenkstätten der Außenlagerstandorte des Hauptstandortlagers Struthof im Elsass sowie zwei weitere Außenlager auf frz. Staatsgebiet erhielten die Auszeichnung für die gemeinsame grenzüberschreitende Vermittlungsarbeit.

Das KZ Natzweiler-Struthof wurde im Mai 1941 im Elsass errichtet, das damals dem Deutschen Reich angegliedert war; es ist heute das einzige ehemalige KZ auf französischem Boden. Bis 1944 waren dort etwa 52.000 Menschen gefangen. 22.000 von ihnen starben, die meisten an den Folgen der unmenschlich harten Arbeit, an Hunger und an Folter. (nach dpa)

 

Gedenkveranstaltung in der Gedenkstätte SS-Sonderlager/KZ Hinzert

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar 2015 möchten wir auf die Veranstaltungen in der Gedenkstätte SS-Sonderlager / KZ Hinzert aufmerksam machen.

Die Veranstaltungen finden am 25. Januar 2015, beginnend ab 10 Uhr in der Gedenkstätte SS-Sonderlager/KZ Hinzert statt.

Inhaltliche Schwerpunkte werden sein:

Um 11.00 Uhr und um 14.30 Uhr werden  öffentliche Führungen über das Außengelände und durch die Dauerausstellung der Gedenkstätte angeboten.

14.00 Uhr Gedenken.

15.00 Uhr Vorstellung des Projekts „Hanas Koffer“ – Spurensuche nach einem Opfer des Holocaust.

Um 17.00 Uhr wird von „bewegtbildtheater“ unter dem Titel „Herzkeime“ ein poetischer Abend geboten, der in die Welt des Liedes und der Lyrik von Selma Meerbaum-Eichinger und Nelly Sachs führt.

„Herzkeime“ – ein Theaterabend, der unter die Haut geht  – Ein leiser, poetischer Abend zwischen den Welten zweier Frauen.

Weitere Informationen unter: bewegtbildtheater.de
Alle Programmpunkte sind kostenfrei.