Schlagwort-Archive: Gedenkveranstaltung

75 Jahre nach der Deportation der badischen, pfälzischen und saarländischen Juden nach Gurs

Am 22. Oktober 2015 jährt sich zum 75. Male die Deportation von über 6 500 Juden aus Baden, der Pfalz und dem Saarland in das südfranzösische Lager Gurs. Für viele wurde dieses Lager am Fuße der Pyrenäen zur Zwischenstation auf dem Weg nach Auschwitz.

Zu Erinnerung und Mahnung finden dieses Jahr zahlreiche Veranstaltungen statt. Eine kleine Auswahl soll hier gezeigt werden. Für weitere Veranstaltungen, Informationen, Veranstaltungsdetails, Karten, Geschichte des Lagers etc.  verweisen wir auf die Seite www.gedenkarbeit-rlp.de. (dort im Menü auf “Gurs 2015” gehen).

Bruchsal:

Mittwoch, 21.Okt. 2015, 19.00 Uhr, im Rathaus (am Marktplatz): Autorenlesung “Jüdische Persönlichkeiten im Kraichgau”.

Donnerstag, 22. Okt. 2015, 18.00 Uhr, am Standort der ehem. Synagoge (Feuerwehrhaus, Friedrichstr. 78): öffentliche Veranstaltung “Gedenken an die Opfer der Deportation vom Oktober 1940”.

Donnerstag, 22. Okt. 2015, 20.00 Uhr, Bürgerzentrum Bruchsal, Am Alten Schloss, Rechbergsaal  (Saalöffnung 19.30), : “Giora Feidman und Gitanes Blondes”.

Sonntag, 25. Okt. 2015, 15.00 Uhr, Treffpunkt Kath. Pfarrkirche, Obergrombacher Straße: Rundgang “Auf den Spuren jüdischer Geschichte in Untergrombach”.

Bühl:

Donnerstag, 22. Okt. 2015, 19.00 Uhr, Zentraler Omnibusbahnhof Bühl (ZOB): “Kleine Gedenkfeier am Mahnmal beim Bahnhof ” (Veranstaltung der Stadt).

Deidesheim:

Sonntag, 8. Nov. 2015, 11.00 Uhr, Ehem Synagoge Deidesheim, Bahnhofstraße:  Vortrag “Deportation der pfälzischen Juden nach Gurs”, von Roland Paul /Direktor des Inst. für pfälz. Geschichte u. Volkskunde, anschließend Ausstellungseröffnung: Bilder aus der Sammlung Elisabeth Kasser (die rund 150 Exponate wurden von Künstlern während ihrer Haftzeit in Gurs 1939-1943 geschaffen).

Frankenthal:

Ab Donnerstag, 22. Okt. 2015, 18.30 Uhr, Rathaus Frankenthal: Eröffnung der Ausstellung “Juden in Frankenthal” durch Oberbürgermeister Theo Wieder (Veranstaltung des Fördervereins für jüdisches Gedenken in Frankenthal).

Donnerstag, 5. Nov. 2015, 19.00 Uhr, Rathaus Frankenthal (2.OG): Vortrag “Deportation nach Gurs”, von Herbert Baum.

Heidelberg:

Ab Dienstag, 19. Okt. 2015, 18.00 Uhr, Rathaus Heidelberg (Foyer im EG): Ausstellungseröffnung “Spurensuche in Heidelberg – Die Deportation der Heidelberger Juden nach Gurs”. Die Ausstellung ist bis 20.11.2015 zu sehen, jeweils Mo-Fr, 8.00-18.00 Uhr.

Landau:

Donnerstag, 22. Okt. 2015, 18.00 Uhr, Archiv/Museum der Stadt Landau, Maximilianstr. 7: “75 Jahre Deportation nach Gurs”, Gemeinsame Gedenkveranstaltung der Stadt Landau u. des Kreises Südliche Weinstraße.

Neckarzimmern:

Donnerstag, 22. Okt. 2015, 14.00 Uhr, Mahnmal Neckarzimmern – Tagungsstätte der evangelischen Jugend, Steige 50: Ökumenisches Jugendprojekt Mahnmal – Gedenkfeier auf dem Mahnmal mit Einweihung neuer Gedenksteine.

Weisenheim am Berg:

Dienstag, 13. Okt. 2015, 16.30 Uhr, Kirchgasse 5/6: Gedenkfeier “Gegen das Vergessen und Verdrängen” – in Erinnerung an Ida u. Juliane Hecht, deportiert im Oktober 1940 nach Gurs. (Veranstalter: Prot. Kirchengemeinde Weisenheim a. B.).

Zweibrücken:

Samstag, 31. Okt. 2015, 19.30 Uhr, Karlskirche, Karlsstraße: Szenenfolge “Gurs – Erinnern”, Aufführung des Chawwerusch-Theaters.