Schlagwort-Archive: Opfer des Nationalsozialismus

70 Jahre Kriegsende in Neustadt / W

Heute, am 8. Mai 2015, beginnt in Neustadt / Weinstraße die  Veranstaltungsreihe  „Erinnern – Gedenken – Lernen. 8.Mai 1945 und 8. Mai 2015 – 70 Jahre Frieden“

Am 8.Mai 2015, 11.00 Uhr, findet in der dortigen Stiftskirche (Marktplatz) eine Gedenkfeier für die Opfer des Zweiten Weltkriegs statt, gleichzeitig zur Eröffnung der Ausstellung „Kunst zu Überleben“.

8. Mai 2015, 20.00 Uhr im Herrenhof (Parkvilla, Mussbach) wird die szenische Lesung : „Ich an dich … Feldpost aus dem Zweiten Weltkrieg“ geboten.

9. Mai 2015, 10.00 Uhr, Bahnhofsvorplatz: Stadtführung zu Orten der Unterdrückung durch die Nazidiktatur (Eberhard Dittus, Vors. der Gedenkstätte für NS-Opfer Neustadt).

10. und 17. Mai 2015, jeweils 14.00 Uhr, im Quartier Hornbach: Führung durch die Gedenkstätte rfür NS-Opfer, mit Martina Ruppert Kellly und Ruth Ratter.

Für weitergehende Informationen siehe www.kaluach.de

Zwischen Assimilation und Holocaust – Die Juden im deutschen Fussballsport am Beispiel Nordbadens

Zu diesem Thema hält Karl-Heinz Schwarz-Pich (Mannheim) am Dienstag, den 17. März 2015, einen Vortrag in der Städtischen Musikschule Sinsheim.

Der Referent arbeitet im Auftrag des Badischen Fußballverbands an einer Publikation über jüdische Spuren im Fußballsport in Nordbaden. Zum ersten Mal überhaupt wurde diese Thematik so umfassend recherchiert – die Untersuchung erstreckte sich auf über 6 000 Personen an 44 Orten in über 100 Vereinen.

Ort: Städtische  Musikschule Sinsheim, Allee 1, in 74889  Sinsheim. Zeit: 19.30 Uhr

Gedenkveranstaltung in der Gedenkstätte SS-Sonderlager/KZ Hinzert

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar 2015 möchten wir auf die Veranstaltungen in der Gedenkstätte SS-Sonderlager / KZ Hinzert aufmerksam machen.

Die Veranstaltungen finden am 25. Januar 2015, beginnend ab 10 Uhr in der Gedenkstätte SS-Sonderlager/KZ Hinzert statt.

Inhaltliche Schwerpunkte werden sein:

Um 11.00 Uhr und um 14.30 Uhr werden  öffentliche Führungen über das Außengelände und durch die Dauerausstellung der Gedenkstätte angeboten.

14.00 Uhr Gedenken.

15.00 Uhr Vorstellung des Projekts „Hanas Koffer“ – Spurensuche nach einem Opfer des Holocaust.

Um 17.00 Uhr wird von „bewegtbildtheater“ unter dem Titel „Herzkeime“ ein poetischer Abend geboten, der in die Welt des Liedes und der Lyrik von Selma Meerbaum-Eichinger und Nelly Sachs führt.

„Herzkeime“ – ein Theaterabend, der unter die Haut geht  – Ein leiser, poetischer Abend zwischen den Welten zweier Frauen.

Weitere Informationen unter: bewegtbildtheater.de
Alle Programmpunkte sind kostenfrei.